Umsetzung des Bundesteillhabegesetzes in Baden-Württemberg

von ABS-ZsL (Kommentare: 0)

Bild: Das Logo des Sozialministeriums in Baden-Württemberg

In einer Pressemitteilung hat das Sozialministerium rund um Minister Manfred Lucha (Grüne) nun erklärt, wie das BTHG in Baden-Württemberg umgesetzt werden soll. Kernstück sei der elementare Systemwechsel - weg von der Fürsorge, hin zum Menschen, wie es in der Mitteilung heißt.

„Mehr Selbstbestimmung, mehr Teilhabe, mehr Mitsprache – mit der Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes (BTHG) in Baden-Württemberg verbessern wir die Situation für über 80.000 Menschen mit Behinderungen im Südwesten“, sagte Ministerpräsident Winfried Kretschmann im Anschluss an die Sitzung des Ministerrats in Stuttgart. Das BTHG greife zentrale Aspekte der UN-Behindertenrechtskonvention auf, die auf Landesebene konsequent umgesetzt würden.

Link zur kompletten Pressemitteilung des Sozialministeriums

Link zum Beteiligungsportal der Landesregierung zur Umsetzung des BTHG in Baden-Württemberg

Link zu einem Bericht des SWR

Zurück

Einen Kommentar schreiben